FAQs
Frequently Asked Questions

Vordere Lüftung waagrecht oder senkrecht?

Eine senkrechte Lüftung bietet den Vorteil, dass Reptilien mit Krallen nicht in den Löchern der Lüftungsgitter hängen bleiben und sich verletzen können. Die Durchlüftung des Terrariums ist genauso gewährleistet und zusätzlich ist mehr Grundfläche vorhanden.

Obere Lüftung in der Mitte oder hinten?

Eine Lüftung in der Mitte des Terrariums bietet den Vorteil, dass eine Beleuchtung sofern sie im Terrarium gewünscht wird, sich leichter befestigen lässt und auch durch die mittige Position eine Ausleuchtung gleichmäßiger ist. Von der Durchlüftung her spielt es keine Rolle ob die Lüftung in der Mitte oder hinten ist. Auf Wunsch platzieren wir die Lüftung natürlich wo Sie wollen.

Welchen Zweck erfüllen die Aluminiumprofile an den seitlichen Kanten?

Wir fertigen seit Jahren unsere Terrarien in der S-plus Serie mit den Alu-Profilen. Das haben wir uns auch vom Patentamt schützen lassen und damit unser eigenes Design entwickelt. Wir finden unser Design gelungen und durchdacht, ob das nun für Sie schön ist, hängt von Ihrem Geschmack ab, auf jeden Fall sind sie ein ausgezeichneter Schutz für die Glaskanten. Auch die Stabilität des Terrariums wird erhöht.

Ist eine Bodenheizung sinnvoll?

Für kleinere bis mittlere Terrarien ist bei Reptilien mit erhöhtem Wärmebedarf eine Heizmatte oder ein Heizkabel durchaus sinnvoll und natürlich auch um Straunässe zu vermeiden. Bei größeren Terrarien empfiehlt sich ein Wärmestrahler, entweder als Spotstrahler mit höherer Wattzahl oder ein Elsteinstrahler, der eine sehr gute Wärmeabgabe erreicht ohne dabei sichtbares Licht abzugeben. Eine Heizmatte oder ein Heizkabel erzeugt hier zu wenig Temperatur, das heißt, das Preis/Leistungsverhältnis stimmt nicht. Ein Heizstein kann aber zusätzlich als direkte Wärmequelle zum "sich aufwärmen" für Ihren Terrarienpflegling genutzt werden.
Eine weitere Möglichkeit wäre ein  UV-Strahler zu verwenden, diese Strahler sind ausgezeichnete Wärmestrahler bei gleichzeitiger UV-Licht Abgabe. Bitte beachten Sie, dass bei einer Erwärmung des Glasbodens über 50 °C  "Wärmerisse" auftreten können. Hier empfehlen wir den Einbau im Terrarium wie unter unserer  Bildgalerie sichtbar oder eine Heizmatte unter dem Terrarium mit entsprechendem Abstand ( ca. 0,5 - 1 cm ).

Wie groß stellen Sie Vollglas-Terrarien her?

Da Glas ein hohes Gewicht hat und auch noch vorsichtig Transportiert werden muß, bauen wir in 4mm Glasstärke Wüsten-Terrarien bis 150 x 60 x 60 cm und
Hoch-Terrarien bis 80 x 60 x 140 cm ( b x t x h ) her. Grössere Terrarien werden nicht angeboten!
Paludarien werden ab 80 Liter Wasserinhalt nur in 6 mm Glasstärke angeboten!

Wie kann man später noch Kabel ins Terrarium bringen?

Da wir alle Schiebetür-Terrarien auf Wunsch an der hinteren Ecke mit einem Alulochblech herstellen ist eine spätere Bohrung für Beleuchtung, Heizkabel, Wasserfall usw. kein Problem. Sie können sogar bestimmen ob diese Kabeldurchführung rechts oder links sein soll. Wenn Sie uns Ihr Terrarium bringen ( Termin ) bohren wir auch nachträglich noch eine Durchführung ins Glasterrarium.