Die besten Tipps beim Traden erfolgreich zu sein!

Standard

Das Anlegen von Geld an der Börse ist für viele Menschen attraktiv, da es hier gute Dividendenausschüttungen gibt. Zudem reizt auch das Spiel, etwas gewinnen zu können. Ähnlich wie Kinder mögen es auch Erwachsene Spiele zu spielen. Traden ist in irgendeiner Form auch ein Spiel, da es hier um gewinnen und verlieren geht. Dennoch geht es hier gleichzeitig auch um Geld, dass natürlicherweise nicht unnötig verspielt werden soll. Der Grund, dass viele Menschen ihr Geld in Aktien anlegen, ist, dass sie hohe Dividenden wünschen und ihr Kapital gut angelegt wissen wollen. Auf der Bank ist es in der heutigen Zeit nicht mehr sicher bzw. die Zinsen sind so gering, dass es nicht mehr reizvoll ist. Um gut ins Trading-Geschäft einzusteigen, helfen die Tipps aus diesem Artikel weiter.

  • Das Trading-Geschäft kennenlernen

In erster Linie geht es darum, den Prozess der Geldanlage in Aktien überhaupt zu verstehen. Erst dann können gute Provisionen erzielt werden. Um Trading zu lernen, hilft es sich, Videos oder Blogbeiträge im WWW anzusehen. Hier werden alle wichtigen Abläufe erklärt, sodass der Einstieg leichter fällt. Natürlich ist es auch essenziell, dass Anfänger die Börsengeschäfte kennen und einen groben Überblick über all die Möglichkeiten haben. Das Geld kann nämlich in verschiedene Papiere angelegt werden. Während sich die einen für ETFs entscheiden, wählen andere Aktien oder investieren das Geld in Währungen. Andere wiederum verzocken das Geld in Online-Casinos.

  • Der richtige Zeitpunkt

Nicht immer ist es gut, jetzt ins Aktiengeschäft einzusteigen. Wer den Markt jedoch ein bisschen beobachtet und kennengelernt hat, wird bald wissen, wann der optimale Zeitpunkt ist, sein Geld in Aktien anzulegen.

  • Wie risikoreich sollen die Investitionen sein?

Durch die verschiedenen Anlagemöglichkeiten kommt jeder Investor auf seine Kosten. Einige möchten hohe Dividenden, die in den meisten Fällen mit einem entsprechend hohen Risiko einhergehen. Andere Anleger wünschen sich, ihr Geld möglichst sicher zu investieren und wählen deshalb moderate oder niedrig risikoreiche Optionen. Dieser Punkt sollte vorher bereits abgeklärt werden. In diesem Zusammenhang kann es ratsam sein, ein sogenanntes Stop-Loss einzusetzen. Der Vorteil ist, dass dieser verhindert, dass die Verluste zu hoch werden, falls der Markt sich ändert.

  • Sich ständig weiterbilden

Um überhaupt in den Markt einsteigen zu können, ist es gut, sich ein paar Informationen einzuholen. Aber auch während des Prozesses ist es bedeutend, sich weiterzuentwickeln und sich neue Techniken anzueignen. Diese können teilweise durch die Erfahrung oder auch durch Infomaterial gesammelt werden. Auch erfahrene Trader lernen ständig etwas dazu, das heißt, dass es empfehlenswert ist, weiterhin offen für Neues zu sein.

  • Die richtigen Aktien finden

Jeder Trader kann die Aktien auswählen, die er selbst für gut betrachtet. Während die einen lieber auf die bewährten Aktien von Großunternehmen setzen, wählen die anderen Aktienfonds mit einer großen Anzahl von Konzernen, die in bestimmten Weltmärkten vorhanden sind. Die Auswahl ist sehr groß, sodass auch ständig neue Anlagevarianten ausprobiert werden können. Bei der Entscheidung, welche Aktie nun die richtige ist, darf man sich einerseits auf das Bauchgefühl verlassen, auf der anderen Seite ist es jedoch bedeutend, dass diese auch nach den vorhandenen Informationen ausgewählt werden. Nicht immer ist die Investition in eine Aktie, die vermeintlich hohe Ausschüttungen verspricht, die beste Wahl.

  • Dranbleiben und nicht aufgeben

Beim Aktienhandel können immer mal wieder Verluste auftreten. Die Kunst beim Aktienhandel ist es, dass damit auch umgegangen werden muss. Nur wer dieses Durchhaltevermögen aufweist, wird langfristig erfolgreich sein. Haben Neulinge Angst, zu viel Geld zu verspielen, dann sollte zu Beginn mit einem Demokonto geübt werden. Hier können normale Aktiengeschäfte nachgebildet werden – es wird jedoch kein Geld ausgegeben. Das ist wiederum sehr vorteilhaft, wenn man bedenkt, dass sonst bereits zu Beginn höhere Verluste eingeheimst werden. Doch auch erfahrene Trader kommen immer mal wieder in die Situation, in der sie hohe Verluste verkraften müssen. In diesem Zusammenhang ist es die Kunst vom Traden, sich für den richtigen Zeitpunkt zu entscheiden, an dem die Aktien verkauft werden. Nicht immer ist ein sofortiger Verkauf notwendig. Wer den Markt kennt, kann gut abwiegen, ob der Wert steigen oder weiter fallen wird. Das könnte Leser auch interessieren: https://www.focus.de/finanzen/boerse/social-trading-zehn-schritte-zum-erfolg_id_5327402.html.

So verbessern Sie das Arbeitsklima in Ihrem Team

Standard

Teamwork ist der Schlüssel für Zufriedenheit im Team und Arbeitserfolge. Sowohl Abteilungen als auch Projektgruppen sollten stets einen Team Spirit verfolgen. Immer wieder passiert es jedoch, dass sich das Arbeitsklima verschlechtert. Was Sie dagegen tun können, erfahren Sie in diesem Beitrag

Kleine Gesten

Auch Kollegen freuen sich über kleine Gesten. Bis zu acht Stunden am Tag verbringen Sie werktags Ihre Zeit zusammen und müssen sich Aufgaben im Team stellen. Manchmal kann das Leben im Job ganz schön frustrierend sein. Da hilft nur noch eine kleine Aufmunterung, um wieder Motivation ins Team zu bringen. Blumen bestellen für das Team kann in diesen Zeiten ein echter Stimmungsaufheller sein. Diese Überraschung glückt Ihnen mit Sicherheit und zaubert den Kollegen ein Lächeln aufs Gesicht. Die schönsten Blumen Bouquets bekommen Sie übrigens auf Regiobloemist.nl.

Neben dem Bestellen von Blumen, können Sie aber auch noch mit anderen kleinen Gesten den Arbeitstag verschönern. Nächstes Mal, wenn Sie sich einen Kaffee machen, bringen Sie Ihrem Kollegen einfach einen mit. Das Mitbringen von Süßigkeiten fürs Team macht Sie zudem garantiert beliebt. Mit etwas Süßem wird der Arbeitstag doch noch gleich mit versüßt.

Zeit außerhalb der Arbeit miteinander verbringen

Teambuilding findet nicht nur während der Arbeitszeit statt. Wie Sie auch, definieren sich die anderen Mitarbeiter nicht über die Arbeit. Der Mensch hinter der Jobposition hat eine Familie, Hobbys und Leidenschaften. Finden Sie bei einem After Work Drink Gemeinsamkeiten und kommen Sie ins Gespräch. Doch eins gilt: Bei gemeinsamen Freizeitaktivität ist Business Talk Tabu. Darüber können Sie sich am nächsten Tag wieder unterhalten.

Gegenseitig den Rücken stärken

Ein Team funktioniert nur, wenn Sie zusammenhalten. Andernfalls kann schnell das Arbeitsklima darunter leiden. Im Team gibt es keine Top-Teammitglieder oder Faulenzer. Das Team wird am Ende ganzheitlich beurteilt und das nach dem gemeinsamen Erfolg. Sich selbst ins Rampenlicht zu stellen, ist daher nicht nur hinderlich für den Team Spirit, sondern verbessert auch nicht den Erfolg.

Um sowohl ein besseres Arbeitsklima zu erschaffen als auch bessere Erfolge zu erzielen, sollten Sie sich gegenseitig den Rücken stärken, indem Sie sich unterstützen und in Entscheidungen verteidigen. Wenn Sie anderen geholfen haben, werden diese sich auch früher oder später bei Ihnen revanchieren. Die Motivation gemeinsam Erfolge zu erzielen, ist aber durch eine zuverlässige Zusammenarbeit von Beginn an da.

Kommunikation ist Key

In jedem noch so gut funktionierenden Team gibt es Unstimmigkeiten. Diese sollten nicht in sich reingefressen werden. Sie arbeiten acht Stunden täglich gemeinsam und können diese wertvolle Zeit nicht mit kleinen Ärgernissen verbringen.  Sprechen Sie daher in Team Meetings gezielt Probleme und Unstimmigkeiten an. So können sie durch Kommunikation eine gemeinsame Lösung finden. Eines steht fest: Wenn Sie Probleme nicht ansprechen, verschwinden Sie auch nicht und sind immer gegenwärtig.

Akzeptanz ist nicht nur ein Mittel zum Zweck

Respekt und Akzeptanz vor dem eigenen Team ist die Basis für eine gute Zusammenarbeit. Es gibt jedoch immer mal Situationen in denen Mitarbeitern einem Akzeptanz vorspielen, um den Schein zu wahren. Akzeptanz ist jedoch kein Mittel zum Zweck.  Vielmehr ist es essentiell diese tatsächlich zu spüren. Nur so können Sie gemeinsam an Projekten arbeiten und sich unterstützen. Andernfalls werden Sie immer wieder in Situationen kommen, in denen Sie anderen Teammitgliedern etwas nicht gönnen.

Machen Sie sich daher deutlich was die anderen Teammitglieder jeden Tag leisten. Sie werden sehen, dass die anderen nicht weniger machen als Sie selbst.

Fazit

Ein funktionierendes Team benötigt am Ende nur eine soziale Konstante in der Gleichung zum perfekten Teamwork und Arbeitsklima: Empathie. Nur wenn Sie sich in die Kollegen einfühlen können und deren Sichtweise auf Dinge verstehen, können Sie auch gemeinsam mit guter Laune Erfolge erzielen und diese auch gebührend feiern.

Novomatic – Global Player aus Gumpoldskirchen

Standard

Novomatic gehört in der Glücksspielbranche zu den bekanntesten Herstellern, und das über Landesgrenzen hinweg. Mit rund 25.000 Mitarbeitern, Aktivitäten in 80 Staaten und einem Umsatz von knapp 400 Millionen Euro ist Novomatic ein Global Player, dessen Automatenspiele einen hohen Wiedererkennungswert besitzen. Spieler kennen die Spielautomaten von Novomatic sowohl online als auch offline, das heißt in den Spielhallen dieser Welt. Dies sind genug Gründe für uns, sich einmal intensiver mit dem Betreiber aus dem österreichischen Gumpoldskirchen zu beschäftigen.

Heißt es Novomatic oder Novoline?

Wenn im Internet von dem Unternehmen bzw. dessen Slotmaschinen die Rede ist, ist entweder von Novomatic oder Novoline die Rede. Fast immer werden beide Begriffe synonym verwendet, sodass viele Spieler sich unsicher sind, ob beide Begriffe wirklich dasselbe sind. Wir möchten mit den Unsicherheiten aufräumen: Egal, ob Novomatic oder Novoline, die Herkunft aus Gumpoldskirchen ist dieselbe. Allerdings ist Novomatic das Unternehmen, während Novoline die Unternehmensmarke ist, mit welcher der Anbieter seine Automaten betreibt. Eine gute Nachricht: Beste Novoline Alternativen finden Sie in den Online Casinos auch nach dem Rückzug von Novomatic aus den Online Casinos in Deutschland. Andere Anbieter haben nämlich reagiert und für einen attraktiven Ersatz gesorgt.

Kurze Historie von Novomatic

Generell wird der Startschuss von Novomatic mit dem Jahr 1980 angegeben, als der Vater des Erfolgs, Johann F. Graf, mit der Unternehmensgründung die Weichen stellte. Davor verfügte er mit dem Betrieb von Flippern bereits über eine sechsjährige Erfahrung in der Spielbranche. Von 1974 bis 1980 leitete er zusammen mit Gerhard Brodnik die Brodnik & Graf GmbH. Als Graf die Zusammenarbeit mit Brodnik aufkündigte, fiel seine Entscheidung in eine Übergangsphase. In dieser Zeit wurden die vormals elektromechanischen Spiele in den Spieltempeln zunehmend elektronisch.

Johann F. Graf erkannte diese Entwicklungen und griff sie auf. Nicht zufällig begann der große Erfolg von Novomatic mit den Betrieb von elektronischen Slots. Novomatic expandierte und die Novoline-Spielautomaten wurden den Spielern in den globalen Spielhallen vertraut. Auch der Übergang ins Digitalzeitalter gestaltete sich für Novomatic reibungslos. Seit 2011 arbeiten die Österreicher erfolgreich mit Greentube Internet Entertainment Solutions zusammen. Zum Portfolio von Novomatic gehört mit Book of Ra das weltweit bekannteste Automatenspiel, das wie viele in der Welt des alten Ägyptens angesiedelt ist. Weitere Evergreens von Novoline sind Dolphin‘s Pearl Deluxe, Lucky Lady‘s Charm und der Früchteslot Sizzling Hot.

Trotz Digitalisierung bleibt Novomatic seinem Handwerk aus der Gründerzeit treu und entwickelt weiterhin Automaten speziell für Spielhallen. Als es 2017 im Zuge einer deutschlandweiten Kampagne gegen sogenannte Briefkastenfirmen zu Gesetzesverschärfungen in der Online Casino Branche kam, gehörte Novomatic zu den Spieleanbietern, die sich als Folge dieser Entwicklung aus dem Onlinegeschäft in Deutschland zurückzogen. Natürlich wissen erfahrene Spieler, wie sie trotzdem im Internet Novoline-Slots spielen können.

Das Profil der Novoline Slots

Die Online Slots von Novoline besitzen einen hohen Wiedererkennungswert, denn das Label nutzt fast immer dasselbe Raster, das Novomatic für seine virtuellen Automatenspiele verwendet. Dies sorgt zusammen mit der perfekten Technik auch für eine große Zuverlässigkeit der Spiele, die sich schnell und schnörkellos spielen lassen. Die Rastertechnik ermöglicht es Novomatic zudem, prinzipiell jedes Thema in der Welt der Spielautomaten zu bedienen, was ein Grund für die großzügige Themenvielfalt der Novoline Slots ist.

Auch ermöglicht diese Rastertechnik eine problemlose Kompatibilität der Slots, die sich immer auch über den Browser spielen lassen. Somit spricht der Entwickler vor allem Glücksspieler an, denen es bei Slots um das schnelle Spiel geht, zumal auch Neulinge problemlos in jeden Novoline Slot finden und diese zudem meist gute RTP-Quoten besitzen. In dieser Hinsicht steht Novomatic zusammen mit seinen deutschen Kollegen Bally Wulff und Merkur in einer Reihe.

Wer hingegen auch bei Automatenspielen eine fesselnde, komplexe und kreative Handlung wünscht, ist bei Novomatic natürlich falsch. Er sollte sich stattdessen an NetEnt, Yggdrasil und auch Play‘n Go orientieren, die mit immer neuen Ideen und Innovationen in steter Regelmäßigkeit für Furore sorgen.